069 / 173 20 10 70 praxis@drdippe.de

OBERARMSTRAFFUNG

Praxis Dr. Dippe - Oberarmstraffung

 

Oberarmstraffung –
Endlich wieder ärmelfreie Kleidung tragen können!

 

Zum weiblichen Ideal gehören auch schlanke, straffe Konturen an den Oberarmen. Das Absaugverfahren ist die Behandlung der Wahl für Fettansammlungen an den Oberarmen, so dass dieses Figurproblem ohne Hautschnittführung dauerhaft gelöst werden kann.

Bei einer deutlichen Hautüberdehnung an den Oberarmen ist allerdings nur eine Korrektur durch eine Straffungsoperation sinnvoll. Die Absaugmethode führt nur zu einem guten Ergebnis, wenn die Haut in der Problemzone noch genügend Elastizität besitzt, um sich der neuen Körperkontur glatt anzulegen.

Ihr individuelles Problem

Nach ausgedehnten Gewichtsschwankungen, z.B. in Verbindung mit Abmagerungskuren, sowie bei schlanken älteren Menschen mit Bindegewebsschwäche entwickelt sich an den Oberarmen ein Falten werfender Hautüberschuss, der oft als sehr störend empfunden wird. Mit zunehmendem Lebensalter zeigt sich das typische Hautrelief einer Oberarm-Cellulite.

Ihre persönliche Erwartung

Sie wünschen sich eine straffe Oberarmkontur ohne Cellulite-Hautbild zurück, so dass Sie wieder ärmelfreie Kleidung tragen können.

Unser Vorgehen

Um den Haut- bzw. Hautfettgewebsüberschuss zu entfernen, wird die Schnittführung so gewählt, dass die feine Narbe später an der kaum einsehbaren Oberarminnenseite verläuft.

Der Eingriff ist in örtlicher Betäubung, kombiniert mit Dämmerschlaf, und ambulant möglich. Auf Wunsch kann eine Allgemeinnarkose und ein postoperativer Krankenhausaufenthalt über Nacht geplant werden.

Der Heilungsverlauf ist erfahrungsgemäß nach etwa zwei Wochen abgeschlossen.